Gegen Baum geprallt: Fahrer tot

Burgberg - Vermutlich weil sich ein 44 Jahre alter Autofahrer nicht angegurtet hatte, musste er sterben. Er war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen. Was genau passiert ist:

Ein 44 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag im Oberallgäu gegen einen Baum geprallt und getötet worden. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war der Mann am Morgen zwischen Burgberg und Agathazell aus ungeklärten Gründen in einer Rechtskurve geradeaus gefahren.

Ein nachfolgender Autofahrer hatte den Unfallwagen entdeckt und die Polizei informiert. Feuerwehrleute bargen den Fahrer, der nicht angegurtet war, aus dem Wrack. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare