Kurz vor Autobahnauffahrt

Überholmanöver mit schlimmen Folgen: Wagen prallt gegen mehrere Bäume - Beifahrer (13) stirbt

Ein 13 Jahre alter Beifahrer aus Geisenfeld (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) ist bei einem Autounfall gestorben.

Geisenfeld - Er saß im Wagen eines 21-Jährigen, der auf der Bundesstraße 300 in Richtung A9 fuhr. Zwischen Geisenfeld und Autobahnauffahrt überholte der 21-Jährige einen Pkw, kam beim Einscheren nach rechts von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen gegen mehrere Bäume.

Der 13-Jährige verletzte sich so schwer, dass er noch am Unfallort starb. „So wie es aussieht, ist dem Fahrer wohl ein Fahrfehler beim Einscheren passiert“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Der Fahrer wurde leicht verletzt, andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt.

dpa

Ermittlungen nach Todes-Schuss in Nittenau: So kryptisch äußert sich die Polizei

Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo hat sich nun eher kryptisch zum Stand der Ermittlungen geäußert.

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sie wollte nach Österreich: Frau (59) seit mehreren Wochen vermisst - Polizei veröffentlicht Foto 
Sie wollte nach Österreich: Frau (59) seit mehreren Wochen vermisst - Polizei veröffentlicht Foto 
Dramatischer SEK-Einsatz in Mindelheim - Mann drohte, „alles in die Luft zu sprengen“
Dramatischer SEK-Einsatz in Mindelheim - Mann drohte, „alles in die Luft zu sprengen“
Mädchen (16) seit Dezember verschwunden: Polizei trifft sie wohlbehalten an - eine Frage bleibt offen
Mädchen (16) seit Dezember verschwunden: Polizei trifft sie wohlbehalten an - eine Frage bleibt offen
Feuer-Drama in Nürnberg: Einsatzkräfte durch Falschparker behindert - Frau stirbt in den Flammen
Feuer-Drama in Nürnberg: Einsatzkräfte durch Falschparker behindert - Frau stirbt in den Flammen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion