Tragödie auf A6

Geisterfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Amberg  - Bei einem Geisterfahrer-Unfall auf der Autobahn 6 bei Amberg im Nordosten Bayerns ist eine Frau schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei fuhr sie am Montagabend mit ihrem Wagen auf der A6 in Richtung Tschechien zwischen den Anschlussstellen Amberg-West und Amberg-Süd auf der verkehrten Seite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Rettungskräfte brachten die Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock. Ein weiteres Auto wurde beschädigt, weil Fahrzeugteile auf die Gegenfahrbahn flogen. Die A6 in Richtung Tschechien musste vier Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
BAYERN
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
VdW: Kosten und Handwerkermangel unterlaufen Klimaziele
VdW: Kosten und Handwerkermangel unterlaufen Klimaziele
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
BAYERN
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
Boxer stirbt nach Kampf - Augenzeugen: Geordnete Rettung
BAYERN
Boxer stirbt nach Kampf - Augenzeugen: Geordnete Rettung
Boxer stirbt nach Kampf - Augenzeugen: Geordnete Rettung

Kommentare