17-Jähriger wollte lässig wirken - auf U-Bahn-Gleis gestürzt

Fürth/Nürnberg - Er wollte wohl lässig wirken und hat sich dabei schwer verletzt: Ein 17 Jahre alter Junge ist vom Geländer einer Rolltreppe direkt ins Gleisbett einer Fürther U-Bahn-Station gestürzt.

Wie die Polizei in Nürnberg am Sonntag mitteilte, sahen Zeugen den 17-Jährigen am Freitagabend mit dem Gesäß auf dem Handlauf der Rolltreppe. Er habe das Gleichgewicht verloren und sei aus mehreren Metern Höhe auf die Gleise gefallen. Die Leitstelle stoppte sofort die U-Bahn. Rettungskräfte bargen den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus. Weit hatten sie es nicht: Der Unfall ereignete sich an der Haltestelle Klinikum.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Leichenspürhunde schlagen an
Vermisste Malina: Leichenspürhunde schlagen an
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare