17-Jähriger wollte lässig wirken - auf U-Bahn-Gleis gestürzt

Fürth/Nürnberg - Er wollte wohl lässig wirken und hat sich dabei schwer verletzt: Ein 17 Jahre alter Junge ist vom Geländer einer Rolltreppe direkt ins Gleisbett einer Fürther U-Bahn-Station gestürzt.

Wie die Polizei in Nürnberg am Sonntag mitteilte, sahen Zeugen den 17-Jährigen am Freitagabend mit dem Gesäß auf dem Handlauf der Rolltreppe. Er habe das Gleichgewicht verloren und sei aus mehreren Metern Höhe auf die Gleise gefallen. Die Leitstelle stoppte sofort die U-Bahn. Rettungskräfte bargen den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus. Weit hatten sie es nicht: Der Unfall ereignete sich an der Haltestelle Klinikum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare