Geräteschuppen in Flammen: Feuerwehr lässt "kontrolliert abbrennen"

Burkardroth - Fiasko für den Verein: Der Geräteschuppen eines Sportvereins in Burkardroth (Landkreis Bad Kissingen) ist am Montagabend komplett ausgebrannt.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, habe ein Passant das Feuer gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, habe sich der Brand jedoch bereits soweit ausgebreitet, dass nur noch ein “kontrolliertes Abbrennen“ des 50 Quadratmeter großen Gebäudes möglich gewesen sei.

Dabei wurde das Inventar komplett zerstört. Der Sachschaden wurde auf 70 000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare