Gericht: Begriff "Biomineralwasser" unzulässig

Nürnberg - Die Brauerei Lammsbräu aus Neumarkt in der Oberpfalz darf ihr natürliches Mineralwasser nicht mehr als “Biomineralwasser“ auf den Markt bringen.

Das entschied die Zivilkammer des Landgerichts Nürnberg am Mittwoch. Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs war gegen das Unternehmen vor Gericht gezogen. Die Begründung: Der Begriff “Biomineralwasser“ und die Verwendung eines Biosiegels sei irreführend, da natürliches, aus unterirdischen Quellen gewonnenes Mineralwasser immer rein sei. Das Gericht habe sich dieser Auffassung angeschlossen, teilte ein Justizsprecher mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare