Gewitter sorgen für kurzzeitige Abkühlung

+
Hitze in Bayern - da hilft nur Abkühlung, wie hier im Münchner Eisbach.

München/Nürnberg - Erste Gewitter haben am Montag nach einem erneut heißen Tag in Bayern für Abkühlung gesorgt. Für Dienstag kündigt der Deutsche Wetterdienst etwas "Abkühlung" an.

Die Höchstwerte kletterten in weiten Teilen Teilen Bayern am Nachmittag noch einmal über die 30-Grad-Marke, meldete der Deutsche Wetterdienst in München. Im Raum Würzburg wurden wie am Samstag erneut mehr als 35 Grad gemessen. Ein Gewitter ließ die Temperatur dort aber nur kurzzeitig sinken. Danach war es in der feuchtheißen Luft extrem schwül.

Für Dienstag erwarten die Meteorologen “normale sommerliche Werte“ von 25 bis 29 Grad. Die Abkühlung wird jedoch nur von kurzer Dauer sein. Am Mittwoch kehrt vielerorts die Hitze mit Werten über 30 Grad zurück.

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare