Glatteis verursacht zahlreiche Unfälle

Straubing -  Glatte Straßen haben am Dienstagmorgen zu zehn Verkehrsunfällen in Niederbayern geführt. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Die Polizei kritisierte die Fahrweise der Autofahrer.

Wie die Polizei in Straubing mitteilte, wurden bei den Verkehrsunfällen insgesamt drei Menschen leicht verletzt. Nach einem Unfall mit drei Autos musste die Polizei die Bundesstraße 20 bei Straubing kurzzeitig sperren. Grund für die Glätte seien Nebel und Bodenfrost in den frühen Morgenstunden gewesen.

Außerdem seien die Autos zu schnell gefahren. Auch in den nächsten Tagen müssten Autofahrer vor allem morgens mit glatten Straßen rechnen, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab

Kommentare