Elf Besucher in Klinik

Bei Go-Kart-Rennen: Zuschauer erleiden Vergiftung

Niederwerrn - Sie wollten einen spannenden Abend auf der Go-Kartbahn in Niederwerrn verbringen. Doch für elf Zuschauer eines Rennens endete der Besuch im Krankenhaus.

Elf Besucher eines Go-Kart-Rennens in einer Halle in Niederwerrn (Landkreis Schweinfurt) sind am Freitagabend mit Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, klagten die Rennbesucher plötzlich über Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindelgefühl.

Im Krankenhaus wurden erhöhte Kohlenmonoxid-Werte im Blut der Betroffenen nachgewiesen. Fünf Männer und drei Frauen zwischen 21 und 45 Jahren wurden stationär behandelt, am Samstag konnten alle das Krankenhaus verlassen.

Bei der Veranstaltung waren nach Polizeiangaben bis zu 100 Besucher gleichzeitig in der Halle. Während der Rennen war die Lüftungsanlage eingeschaltet. Die Ermittlungen zur Ursache für die erhöhten Kohlenstoffmonoxid-Werte bei den elf Besuchern dauerten am Samstag noch an. Feuerwehr, Polizei, Landratsamt und Gewerbeaufsicht führten Messungen auf der Kartbahn durch.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesen

Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare