Güterschiff muss nach Motorschaden auf der Donau abgeschleppt werden

Pfelling bei Bogen - Ein Güterschiff ist nach einem Motorschaden auf der Donau in Niederbayern havariert. Der Schiffsverkehr sei aber nicht gesperrt, teilte ein Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Regensburg am Dienstag mit.

Es gelte an der Unglücksstelle in Pfelling bei Bogen lediglich ein Überhol- und Begegnungsverbot. Um den Maschinenschaden an dem mit 650 Tonnen Futtermittel beladenen Güterschiff zu beheben, muss es nach Regensburg geschleppt werden. Wann ein geeignetes Schiff dazu an der Unglücksstelle ankommt, war zunächst unklar.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Kommentare