Unbekannter verteilte sie in Niederbayern

Hackfleischbällchen lassen Polizei rätseln

+
Symbolfoto

Kumhausen - Ein Unbekannter hat im niederbayerischen Kumhausen eine Reihe von Hackfleischbällchen ausgelegt. Die Polizei ermittelt - und rätselt. Eltern und Kinder werden gewarnt.

Im niederbayerischen Kumhausen (Landkreis Landshut) hat ein Unbekannter Hackfleischbällchen als Köder ausgelegt. Vollkommen unklar ist das Motiv und für wen die Köder gedacht waren. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fand ein Mann die Bällchen auf der Straße und hielt diese für Giftköder. Er verständigte die Polizei. Die Untersuchung der Fleischbällchen bestätigte den Verdacht aber nicht. Da sie in unmittelbarer Nähe einer Schule entdeckt wurden, warnt die Polizei die Eltern der Schüler. Die Kinder sollten die vermeintlichen Köder nicht anfassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare