Haftbefehl gegen mutmaßlichen Bahnhofs-Räuber

Neustadt - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Fahrkartenverkäuferin im Bahnhof Neustadt an der Aisch ist gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl erlassen worden.

Der 25-Jährige habe sich zunächst aber nicht zur Tat geäußert, teilte die Polizei in Nürnberg am Samstag mit. Der Mann hatte am Freitag eine Bahnmitarbeiterin mit einem Messer bedroht, mehrere hundert Euro erbeutet und war dann mit dem Auto geflohen. Polizisten stellten den Flüchtigen wenig später auf der Bundesstraße 470 bei Illesheim. Dabei überschlug sich der Fluchtwagen, der mutmaßliche Räuber verletzte sich leicht. Beute und Tatwaffe konnten sichergestellt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Leichenspürhund auf Boot schlägt an
Vermisste Malina: Leichenspürhund auf Boot schlägt an
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare