Handbremse vergessen - Transporter versinkt

Lohr am Main - Ein Transporter ist bei Lohr in den Main gerollt, weil der Fahrer die Handbremse nicht angezogen hatte. Befürchtungen, dass sich in dem Fahrzeug ein Kind befindet, sorgten für einen Großalarm.

Bevor das Fahrzeug im Fluss vollständig unterging, verursachte es nach Polizeiangaben vom Mittwoch noch größere Aufregung: Man hatte den Transporter zunächst für einen Wohnwagen gehalten und darin ein Kind vermutet, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Glücklicherweise war das ein Missverständnis, das Kind konnte wohlbehalten gefunden werden.

Taucher sicherten das untergegangene Fahrzeug. Anschließend wurde es mit Kran und Seilwinde ans Ufer gezogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare