Er wollte es mal ausprobieren

Handy-Notruf ausprobiert: Mann löst Polizeieinsatz aus

Sonthofen - Mit einem versehentlichen Handy-Hilferuf hat ein 89 Jahre alter Mann im Allgäu einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte der alte Herr das Gerät von seiner Enkelin geschenkt bekommen. Daheim probierte der 89-Jährige dann das ausgeschaltete Handy aus und drückte munter die Notruftaste. Prompt ging bei der Polizei in Sonthofen sowie in Immenstadt die Sprachnachricht „SOS - ich benötige Hilfe“ ein. Zum Glück erwies sich dies als Fehlalarm.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare