Haus in Flammen: Sieben Bewohner retten sich

Nürnberg - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Nürnberg sind zwei Menschen verletzt worden. Die Polizei rätselt über die Ursache.

Das Feuer war am frühen Samstagmorgen sowohl im Keller als auch im zweiten Stock des Hauses ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Obwohl das gesamte Gebäude verqualmt war, konnten sich alle sieben Hausbewohner selbst in Sicherheit bringen, zwei erlitten aber eine Rauchvergiftung. Wie es zu dem Brand kam, ist bisher unklar; die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare