Haus brennt zum zweiten Mal - hoher Schaden

Regen - Bereits zum zweiten Mal hat am Donnerstagabend in einem Wohnhaus in Regen ein Feuer gewütet.

Der einzige Bewohner war nach Angaben der Polizei in Niederbayern nicht zu Hause. Der Brand war im ersten Stock ausgebrochen und hatte sich auf das gesamte Gebäude ausgebreitet. Es entstand ein Schaden von 100 000 Euro. Die Ursache ist bislang ungeklärt. Schon am vergangenen Samstag hatte es in dem Haus gebrannt - eine brennende Zigarettenkippe war vermutlich Schuld. Der 49-jährige Bewohner hatte beim ersten Feuer eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Es war ein Schaden 5000 Euro entstanden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare