Von Auto erfasst

Frau will Straße überqueren – und stirbt vor den Augen ihres Mannes

Bei Passau hat sich ein tödlicher Unfall ereignet.
+
Bei Passau hat sich ein tödlicher Unfall ereignet.

Eine Frau ist am Sonntag von einem Auto erfasst und getötet worden. Ihr Mann musste das ganze Unglück mit ansehen.

Hauzenberg - Eine Fußgängerin ist in Niederbayern von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Die 79-Jährige wollte am Sonntag bei Hauzenberg (Landkreis Passau) eine Staatsstraße überqueren, wie die Polizei mitteilte. 

Hauzenberg/Bayern: Frau wird von Auto erfasst und stirbt an Unfallstelle

Dabei übersah sie das Auto eines 55-Jährigen und wurde erfasst. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Ihr Ehemann, der sie begleitet hatte, erlitt einen Schock.

In Unterfranken kam es am Sonntag zu einem anderen dramatischen Zwischenfall. Ein Mann musste von seinem Traktor abspringen - dann folgte die Tragödie. Im Landkreis Bad Kissingen starb am Sonntag ein Motorradfahrer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Inzidenz in Bayern über 100: Münchner Virologe warnt vor Anstieg der Corona-Zahlen - „Wetter hat uns geholfen“
BAYERN
Inzidenz in Bayern über 100: Münchner Virologe warnt vor Anstieg der Corona-Zahlen - „Wetter hat uns geholfen“
Inzidenz in Bayern über 100: Münchner Virologe warnt vor Anstieg der Corona-Zahlen - „Wetter hat uns geholfen“
Polizei sucht mit Großaufgebot nach verschwundenem Mädchen
BAYERN
Polizei sucht mit Großaufgebot nach verschwundenem Mädchen
Polizei sucht mit Großaufgebot nach verschwundenem Mädchen
Brand in historischem Kloster Mödingen: Eine Schwester tot
Brand in historischem Kloster Mödingen: Eine Schwester tot
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
BAYERN
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion