Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Brand in Scheune - Tiere gerettet

Heidenheim - Beim Brand einer Scheune im mittelfränkischen Heidenheim ist hoher Schaden entstanden. Die Tiere konnten in Sicherheit gebracht werden. Die Brandursache ist weiter unklar.

Der Polizei zufolge brach das Feuer am Donnerstag auf dem Bauernhof im Heidenheimer Ortsteil Rohrach am frühen Morgen aus. In der Scheune war im ersten Stock Stroh eingelagert. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr brachte auch alle Tiere in Sicherheit. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 250 000 Euro. Die Brandursache war nach Angaben der Ermittler zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Impfung: Mann (50) mit Corona-Infektion auf Intensivstation - Er ist ein Einzelfall
BAYERN
Trotz Impfung: Mann (50) mit Corona-Infektion auf Intensivstation - Er ist ein Einzelfall
Trotz Impfung: Mann (50) mit Corona-Infektion auf Intensivstation - Er ist ein Einzelfall
Laschet und Söder in Nürnberg beim Mittagessen: „Fränkisches Essen gibt Kraft“
BAYERN
Laschet und Söder in Nürnberg beim Mittagessen: „Fränkisches Essen gibt Kraft“
Laschet und Söder in Nürnberg beim Mittagessen: „Fränkisches Essen gibt Kraft“
35-Jähriger sticht Mann (53) während Streit nieder - Polizei nimmt Täter fest
BAYERN
35-Jähriger sticht Mann (53) während Streit nieder - Polizei nimmt Täter fest
35-Jähriger sticht Mann (53) während Streit nieder - Polizei nimmt Täter fest
1:0 gegen Rostock: Nürnberg mit Joker-Tor und Platz zwei
BAYERN
1:0 gegen Rostock: Nürnberg mit Joker-Tor und Platz zwei
1:0 gegen Rostock: Nürnberg mit Joker-Tor und Platz zwei

Kommentare