Heiß auf Fastfood - Mann baut Unfall

Neu-Ulm - Sein Heißhunger auf Fastfood ist einem 34-jährigen Autofahrer zum Verhängnis geworden. Auf dem Weg zum Schnellrestaurant überfuhr der Mann eine rote Ampel und verursachte einen Unfall.

Beim Zusammenstoß mit dem Wagen einer 22-Jährigen in Neu-Ulm blieben zwar beide unverletzt, der Sachschaden beträgt jedoch 20 000 Euro,  wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als Grund für seine Fahrweise sagte der Mann, er habe es eilig gehabt auf schnellstem Weg zu einem Fastfood-Restaurant in der Nähe zu kommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare