200.000 Euro Schaden

Brennender Kleintransporter setzt Scheune in Flammen

Heustreu - Ein brennender Kleintransporter hat eine Scheune auf einem Hof im unterfränkischen Heustreu (Landkreis Rhön-Grabfeld) in Brand gesetzt. Der Schaden beläuft sich auf bis zu 200.000 Euro.

Warum der in der Scheune geparkte Transporter am Montagabend Feuer fing, war zunächst unklar. Die Flammen griffen auf das gemauerte Gebäude über. Der Brand zog auch einen Anbau der Scheune in Mitleidenschaft. Die Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer auch auf das Wohnhaus übergriff. Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare