Hitz rettet Augsburgs imposante Serie: 0:0 gegen Eintracht

Augsburgs Jeong-Ho Hong erkämpft sich vor Marc Stendera aus Frankfurt den Ball. Foto: S. Puchner
+
Augsburgs Jeong-Ho Hong erkämpft sich vor Marc Stendera aus Frankfurt den Ball. Foto: S. Puchner

Augsburg (dpa) - Dank eines Marwin Hitz in Topform hat der FC Augsburg seine imposante Serie auch gegen Eintracht Frankfurt fortgesetzt und einen Vereinsrekord eingestellt. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl blieb beim leistungsgerechten 0:0 am Samstag zum siebten Mal nacheinander in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen und hat nun seit drei Partien keinen Gegentreffer mehr kassiert. Diese egalisierte Bestmarke hatte der Europa-League-Starter vor allem Keeper Hitz zu verdanken, der vor 28 653 Zuschauern dreimal in höchster Not retten konnte. Zwei Tage vor seinem 55. Geburtstag und nach zwei Dreiern in Serie musste sich der langjährige Augsburger Coach Armin Veh mit einem Remis seiner Frankfurter begnügen. Die Eintracht hat nun wie auch Augsburg 21 Punkte auf dem Konto.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Zweitinfektion mit Coronavirus - Nürnberger berichtet von „starken Schmerzen“ und Todesangst
Zweitinfektion mit Coronavirus - Nürnberger berichtet von „starken Schmerzen“ und Todesangst
Impfwillige Senioren abgewiesen: Arztpraxen warten weiter auf Vakzine - Söder mit klarer Forderung
Impfwillige Senioren abgewiesen: Arztpraxen warten weiter auf Vakzine - Söder mit klarer Forderung
Schuhhändler aus Bayern geht Söder im BR massiv an - Der schießt direkt zurück
Schuhhändler aus Bayern geht Söder im BR massiv an - Der schießt direkt zurück
Münchner fährt mit Auto zu Bergdorf und parkt in Wiese - Zeuge hinterlässt Denkzettel
Münchner fährt mit Auto zu Bergdorf und parkt in Wiese - Zeuge hinterlässt Denkzettel

Kommentare