Heftige Regenfälle

Hochwasser in Bayern beeinträchtigt Schifffahrt

München - Das Hochwasser beeinträchtigt die Schifffahrt in Bayern. Auf dem Main zwischen den Messstationen Schweinfurt und Obernau sei sie eingestellt worden.

Das sagte ein Sprecher der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Süd am Donnerstag in Würzburg. An den übrigen Messstationen durften lediglich Schiffe unter einer Gesamtlänge von 110 Metern fahren. Dagegen sind die Pegelstände der Donau weiter gesunken. Schiffsführer müssten aber mit Treibgut rechnen. Nach Vorhersagen des Hochwassernachrichtendienstes des Landesamtes für Umwelt ist in den kommenden Tagen wegen schauerartiger und zum Teil länger anhaltender Regenfälle ein Anstieg der Pegelstände zu erwarten.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
BAYERN
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Versuchter Missbrauch an 92-Jähriger: Mann in Psychiatrie
Versuchter Missbrauch an 92-Jähriger: Mann in Psychiatrie
VdW: Kosten und Handwerkermangel unterlaufen Klimaziele
VdW: Kosten und Handwerkermangel unterlaufen Klimaziele
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
BAYERN
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab
Söder sieht Union im Aufwind: Ergebnis aus NRW kein Maßstab

Kommentare