Hochwasserlage in Bayern entspannt sich weiter

+
Ein Foto vom Donnerstag: Kinderschaukeln auf einem Spielplatz am Ufer des Mains in Würzburg

München - Die Hochwasserlage in Bayern hat sich am Samstag weiter entspannt. Wie der Hochwassernachrichtendienst des Landesamtes für Umwelt mitteilte, fielen die Wasserstände in den Oberläufen von Main und Donau deutlich.

Der Scheitel der Main-Hochwasserwelle hat den Pegel Schwürbitz am Main passiert. Im Bereich der Fränkischen Saale, des Oberen Mains und im Regnitzgebiet sind noch Felder überflutet. Der Deutsche Wetterdienst erwartet in den nächsten Tagen aber keinen weiteren Niederschlag, so dass sich die Hochwasserlage weiter entspannen sollte.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kriminalhauptkommissar im Interview: „Auf der Straße ist es sicherer als daheim“ - das sind Bayerns schaurigste Morde
BAYERN
Kriminalhauptkommissar im Interview: „Auf der Straße ist es sicherer als daheim“ - das sind Bayerns schaurigste Morde
Kriminalhauptkommissar im Interview: „Auf der Straße ist es sicherer als daheim“ - das sind Bayerns schaurigste Morde
Abgeordneter stellt Starkbierfest-Anzeige gegen Rosenheim - sein eigenes Verhalten entlarvt ihn
BAYERN
Abgeordneter stellt Starkbierfest-Anzeige gegen Rosenheim - sein eigenes Verhalten entlarvt ihn
Abgeordneter stellt Starkbierfest-Anzeige gegen Rosenheim - sein eigenes Verhalten entlarvt ihn
Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern
BAYERN
Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern
Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern
Zugfahren in Bayern wird teurer - diese Tickets sind betroffen
BAYERN
Zugfahren in Bayern wird teurer - diese Tickets sind betroffen
Zugfahren in Bayern wird teurer - diese Tickets sind betroffen

Kommentare