Höhere Milch- und Getreidepreise für Bayerns Bauern

+
Sowohl bei den Milch- als auch den Getreidepreisen ist in diesem Jahr für Bayerns Bauern ein Anstieg der Erzeugerpreise zu beobachten.

München - Bayerns Bauern können nach einem starken Rückgang ihrer Einkommen wieder auf bessere Zeiten hoffen. Sowohl bei den Milch- als auch den Getreidepreisen ist in diesem Jahr ein Anstieg der Erzeugerpreise zu beobachten.

Das sagte Agrarminister Helmut Brunner (CSU). Brunner will am Mittwochvormittag den alljährlichen Agrarbericht im Agrarausschuss des Landtags vorstellen.

Die Erzeugerpreise für Milch nähern sich nach Brunners Angaben dem Wert von 35 Cent pro Kilogramm; sie liegen damit ein gutes Drittel über den Tiefständen des vergangenen Jahres. Bei der Erholung der Getreidepreise spielt auch das schlechte Wetter dieses Jahres eine Rolle: “Es ist ein schwieriges Erntejahr und das hat zur Verknappung beigetragen“ sagte Brunner.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
News-Blog: Unwetterwarnung für Teile Bayerns - Hochwassergefahr steigt
News-Blog: Unwetterwarnung für Teile Bayerns - Hochwassergefahr steigt
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare