Kurioser Fall aus Hof

Hartnäckiger Nachbar rettet Betrunkenen vor Wohnungsbrand

Hof - 2,4 Promille und eine Pizza im Ofen - das ging nicht gut in Hof. Gott sei Dank gab es einen Nachbarn, der zu kuriosen Mitteln griff, um dem Mann aus seiner verqualmten Wohnung zu retten.

Ein völlig betrunkener Mann ist in Hof in seiner Wohnung eingeschlafen und hat den einsetzenden Brandmelder überhört. Ein Nachbar wurde auf Qualm und Alarmton aufmerksam, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Da der Bewohner auf Türklingeln nicht reagierte, kletterte der Nachbar über ein Baugerüst zu der Wohnung des 33-Jährigen. Der lag schlafend im Bett. Der Nachbar kehrte in seine Wohnung zurück und holte eine Flasche Wasser und schüttete diese durch das gekippte Fenster über dem Mann aus. 

Der 33-Jährige erwachte, blieb jedoch in seiner verrauchten Wohnung. Als die Polizei eintraf, öffnete er apathisch die Tür - offensichtlich betrunken. Bei dem 33-Jährigen wurden 2,38 Promille gemessen. Ursache des Rauches war eine im Ofen verkohlte Pizza.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare