Fußgänger (80) stirbt bei Unfall

Hof/Bayreuth - Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es im oberfränkischen Hof gekommen: Ein 80 Jahre alter Fußgänger ist von einem Auto angefahren worden und ums Leben gekommen.

Der Mann wollte am Montagabend über eine Straße gehen, als er frontal von dem Wagen einer 52-Jährigen erfasst wurde, wie die Polizei in Bayreuth berichtete. Der 80-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und wurde von einem nachfolgenden Auto überrollt. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo er wenig später starb. Ein Gutachter soll den Angaben zufolge den genauen Unfallhergang klären.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
BAYERN
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
Corona in Bayern: Söder gesteht fatalen Fehler ein - und erklärt neue Regeln
AfD-Abgeordnete wollen 2G-Regeln in Bayern mit Klage stoppen
BAYERN
AfD-Abgeordnete wollen 2G-Regeln in Bayern mit Klage stoppen
AfD-Abgeordnete wollen 2G-Regeln in Bayern mit Klage stoppen
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
BAYERN
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu
Plötzliche Panikattacke bei Hauptbahnhof: Frauen eilen Mutter zur Hilfe - Andere Passanten sehen nur zu

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion