Hof abgebrannt: Viele Pferde und Lamas tot

Sulzfeld  - Im unterfränkischen Sulzfeld sind bei einem Scheunenbrand mindestens 17 Tiere getötet worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, brannten die Ställe des Hofes bis auf die Grundmauern nieder - 13 Pferde, 2 Lamas und 2 Ziegen kamen im Feuer um. Ein Pferd und zwei Rinder überlebten. Es entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Die Brandsursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare