Hoher Schaden nach Zimmerbrand

Lindau/Kempten - Bei einem Brand in einem Hotel in Lindau am Bodensee ist am Donnerstagabend ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Die Feuerwehr musste mit 60 Mann ausrücken.

Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in einem leerstehenden Zimmer in der zweiten Etage des Hotels ausgebrochen, wie die Polizei in Kempten mitteilte.

Das Zimmer brannte komplett aus, auch weitere Räume wurden durch die Flammen beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt, zur Brandzeit hielt sich nur das Eigentümer-Ehepaar in dem Hotel auf. Die Feuerwehr war mit rund 60 Personen im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare