Fahrer musste nach Kontrolle mächtig umladen

Holztransporter zu schwer unterwegs

+
Die Polizei hat im Allgäu einen massiv überladenen Holztransporter aus dem Verkehr gezogen. Den Fahrer erwartet eine Geldbuße in dreistelliger Höhe.

Kempten - Einen überladenen Holztransporter hat die Polizei im Allgäu aus dem Verkehr gezogen. Der 59-Jährige Fahrer musste vor der Weiterfahrt mächtig umladen.

Nach ihren Angaben vom Donnerstag war bei dem Transporter ein Gewicht von mehr als 45 Tonnen festgestellt worden - erlaubt waren aber nur 40 Tonnen. Der 59 Jahre alte Fahrer durfte nach der Kontrolle am Mittwoch in Kempten erst einmal nicht weiterfahren, sondern musste mächtig umladen. Den Mann erwartet nun unter anderem eine Geldbuße in dreistelliger Euro-Höhe.

dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare