Streichel-Versuch endet in Klinik

Hund beißt Mädchen in den Kopf

Abensberg - Der Versuch, einen Hund zu streicheln, endete für ein fünfjähriges Mädchen aus dem niederbayerischen Abensberg (Landkreis Kelheim) im Krankenhaus.

Wie die Polizei am Dienstag bekanntgab, war das Kind bereits am Donnerstag mit seiner Mutter unterwegs und wollte den angeleinten Hund streicheln, als dieser dem Mädchen plötzlich in den Kopf biss. Die Fünfjährige musste mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden, gegen den Hundebesitzer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare