Es waren gar keine Einbrecher

Skurriler Polizeieinsatz wegen mysteriösen Geräuschen

Oerlenbach - Aus dem Keller eines Nachbarhauses hörte eine Frau metallische Geräusche. Sie befürchtete Einbrecher, da die Bewohner im Urlaub waren. Die herbeigerufene Polizei fand den wahren Grund heraus.

Eine Frau in Oerlenbach (Landkreis Bad Kissingen) hatte am Donnerstag die Beamten alarmiert, nachdem sie metallische Geräusche aus dem Keller eines Nachbarhauses gehört hatte. 

Als die Polizisten den Keller absuchten, fanden sie einen hungrigen Igel, der in eine Dose Katzenfutter gestürzt und darin steckengeblieben war. Bei seinen Befreiungsversuchen entstanden die verdächtigen Geräusche. Die Beamten setzten den Igel wieder an die frische Luft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare