ICE mit Steinen beworfen

Neustadt an der Aisch - Mehrere Jugendliche sollen einen ICE im fränkischen Neustadt an der Aisch mit Steinen beworfen haben.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fuhr der ICE am Donnerstag mittag mit 130 km/h durch den Bahnhof, als mehrere Wagen von Steinen getroffen wurden. Fensterscheiben wurden nicht beschädigt, verletzt wurde niemand. Zum Zeitpunkt der Zugdurchfahrt sollen sich mehrere Jugendliche am Bahnsteig aufgehalten haben. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Mehrere Zeugen wollen sie gesehen haben
Vermisste Malina: Mehrere Zeugen wollen sie gesehen haben
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Kommentare