Panne zwischen Essen und München

Alle aussteigen: ICE-Toiletten kaputt

Aschaffenburg - Wegen kaputter Toiletten in einem ICE von Essen nach München mussten alle 400 Passagiere in Aschaffenburg aussteigen. Dann kam auch noch Pech dazu.

In Aschaffenburg legten die Reisenden unfreiwillig einen längeren Zwischenstopp ein, da der nachfolgende ICE deutlich verspätet war. Die Bahn habe die Fahrgäste deshalb auf Regionalzüge verwiesen. Der Grund für die gesperrten Toiletten war am Montag zunächst unklar, wie ein Bahnsprecher in München sagte. Die Bahn habe die Fahrgäste dabei auf Regionalzüge verwiesen, da der nachfolgende ICE deutlich verspätet gewesen sei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare