50.000 Euro Sachschaden

Zwölf Verletzte bei Massenkarambolage

Ichenhausen - Bei einem Auffahrunfall an einem Pannenfahrzeug sind in Schwaben zwölf Menschen verletzt worden. Ein 75-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in mehrere Autos.

Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte am Sonntag ein Autofahrer in Ichenhausen (Landkreis Günzburg) an dem Pannenfahrzeug angehalten und seine Hilfe angeboten. Als zwei weitere Autofahrer ebenfalls anhielten, konnte ein 75 Jahre alter Mann wegen zu geringen Sicherheitsabstandes nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Autos zusammengeschoben. Von den insgesamt 15 Insassen erlitten 12 leichte bis mittelschwere Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion