Geldbeutel gestohlen?

Fahrlehrer verdächtigt Schüler des Diebstahls - und wird gekündigt

+
Ein Fahrlehrer verdächtigte einen Schüler, seinen Geldbeutel gestohlen zu haben.

Ein Fahrlehrer behauptete, ein Schüler hätte ihm den Geldbeutel gestohlen. Doch der streitete den Diebstahl ab.

Immenstadt - Weil er seinem Schüler einen Diebstahl untergeschoben haben soll, hat ein Fahrlehrer im Oberallgäu seinen Job verloren. Der Mann gab an, dass der Schüler vergangene Woche kurze Zeit alleine im Auto saß, wie die Polizei am Mittwoch in Immenstadt mitteilte. Nach seiner Rückkehr sei sein Geldbeutel, den er nach eigenen Angaben im Auto liegenlassen hatte, verschwunden gewesen. Gegenüber seinem Chef beschuldigte er den Fahrschüler, die Geldbörse gestohlen zu haben. Weil der junge Mann die Tat nicht zugeben wollte, erstattete der Fahrlehrer Anzeige gegen ihn.

Fahrlehrer verdächtigt Schüler des Diebstahls - dann wendet sich der Fall

Die Ermittlungen liefen den Angaben nach aber anders als gedacht: Die Beamten fanden keine Beweise, die den Fahrschüler belasteten, sondern entdeckten Ungereimtheiten in den Aussagen des Fahrlehrers. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung wurden unter anderem seine als gestohlen gemeldeten Kreditkarten sichergestellt. Wo und wann die Durchsuchung stattfand, wollten die Ermittler nicht preisgeben.

Hat Fahrlehrer aus Immenstadt Diebstahl vorgetäuscht?

Polizei und Staatsanwaltschaft gingen davon aus, dass der Mann den Diebstahl nur vorgetäuscht hatte. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Der Fahrlehrer gestand die Tat bisher nicht. Sein Chef reagierte und kündigte ihm.

dpa

Lesen Sie auch:

Höhe falsch eingeschätzt! Rettungswagen kracht gegen Unterführung - Patient verletzt

In Regensburg spielte sich am Montag ein spektakulärer Unfall ab: Eine Fahrt in eine Klinik endete vorzeitig vor einer Unterführung.

Feuerwehr findet Frau nach Wohnungsbrand - Ursache für tödliches Feuer klar

Dreimal brannte es am Wochenende in Bayern. In Kulmbach kam eine Frau bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben.

Glatzen-Gangster hat erneut zugeschlagen: Tatverdächtiger festgenommen

Der Bankräuber, der im Dezember 2017 eine Bank in Forstern überfallen hat, könnte schon wieder zugeschlagen haben - diesmal in im Landkreis Landshut. Jetzt wurde ein Tatverdächtiger festgenommen.

Straßenmeister kontrolliert Gebüsch - und macht schockierende Entdeckung

Es muss ein ziemlicher Schock gewesen sein: Ein Mann entdeckte bei Mertingen im Landkreis Donau-Ries einen Selbstschussapparat in einem Busch.

Auch interessant

Meistgelesen

Nochmal Spätsommer in Bayern - aber der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gefahren
Nochmal Spätsommer in Bayern - aber der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gefahren
Kuriose Verfolgungsjagd auf der A3 nach Unfall - am Ende greift die Polizei ein
Kuriose Verfolgungsjagd auf der A3 nach Unfall - am Ende greift die Polizei ein
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
Kinder spielen mit echt aussehenden Waffen - Passanten alarmieren sofort Polizei
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare