Vor allem am Freitag

In Bayern droht dichter Weihnachtsverkehr

München - Geduld ist gefragt im Weihnachtsverkehr. Dem ADAC zufolge sind davon vor allem am Freitag die Autobahnen 8 und 9 rund um München sowie die Routen in die Skigebiete betroffen.

Beim Start in die Weihnachtsfeiertage sollten Autofahrer in Bayern auch heuer wieder viel Geduld mitbringen. Vor allem am Freitag drohten rund um München und auf den Autobahnen 8 und 9 Staus, teilte der Automobilclub ADAC mit. Auch auf den Routen in die Skigebiete könne es eng zugehen. An Heiligabend wird wieder etwas weniger Verkehr erwartet. Mit dichtem Rückreiseverkehr rechnet der ADAC dann wieder am zweiten Weihnachtsfeiertag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Schwerer Unfall in Bayern: DB-Regionalzug rammt Traktor - Ein Mensch schwer verletzt - Strecke gesperrt
Heftige Überschwemmungen in Bayern - Regional sollen Fenster und Türen geschlossen bleiben - KATWARN ausgelöst
Heftige Überschwemmungen in Bayern - Regional sollen Fenster und Türen geschlossen bleiben - KATWARN ausgelöst
Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Vier Haushälften in Oberbayern verschüttet - Polizei hat Befürchtung
Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Vier Haushälften in Oberbayern verschüttet - Polizei hat Befürchtung
Schock in Gemeinde: Tonnenschwerer Autokran kracht in Grundstück, wo zuvor Kind spielte - „Halbe Stunde vorher ...“
Schock in Gemeinde: Tonnenschwerer Autokran kracht in Grundstück, wo zuvor Kind spielte - „Halbe Stunde vorher ...“

Kommentare