Schleierfahnder nehmen Mann in Zug fest

Passau - Schleierfahnder haben in einem Zug zwischen Passau und Regensburg einen per internationalem Haftbefehl gesuchten Moldauer festgenommen.

Wie die Polizei Passau am Samstagabend mitteilte, stellten die Fahnder bei einer Kontrolle in der Nacht zum Samstag fest, dass die moldauische Justiz den 29-Jährigen mit einem internationalen Haftbefehl sucht - und zwar wegen des räuberischen Angriffs auf einen Autofahrer. Der Mann soll demnach bereits 2004 zusammen mit drei anderen Männern eine Polizeikontrolle vorgetäuscht haben. Bewaffnet sollen sie den Mann bedroht und ihm seinen BMW geraubt haben. Der gesuchte Moldauer warte nun im Gefängnis auf seine Auslieferung nach Moldawien, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage

Kommentare