Halbjahresbilanz

Zwölf Tote auf Bayerns Straßen - pro Woche

München - 354 Menschen sind von Januar bis Ende Juli auf Bayerns Straßen getötet worden: Sechs Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten dagegen stieg an.

Auf den bayerischen Straßen sind von Januar bis Ende Juli 354 Menschen getötet worden - das sind zwölf Tote jede Woche. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, waren das aber sechs Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten stieg dagegen um ein halbes Prozent auf 39.658.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare