Jugendliche schießen Mädchen (4) mit Softair an

Immenstadt - Ein vierjähriges Mädchen ist auf einem Jahrmarkt in Immenstadt im Allgäu von dem Geschoss einer Softairwaffe getroffen und leicht verletzt worden. Schuld hatten zwei Jugendliche.

Ein 17-Jähriger und dessen Freund haben sich auf dem Fest gegenseitig mit den Spielzeuggewehren beschossen, teilte die Polizei in Kempten am Montag mit. Dabei traf eine Kugel das Kind am Bein. Die Waffen hatten die jungen Männer zuvor an einer Schaustellerbude gewonnen. Nach dem Vorfall am Sonntag wurde der 17-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
BAYERN
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Krisenstab billigte Kauf ungewöhnlich teurer Schutzmasken
Auf dem Flohmarkt: Sammlerin kauft Büste zum Spottpreis – sie ist 2000 Jahre alt
BAYERN
Auf dem Flohmarkt: Sammlerin kauft Büste zum Spottpreis – sie ist 2000 Jahre alt
Auf dem Flohmarkt: Sammlerin kauft Büste zum Spottpreis – sie ist 2000 Jahre alt
Pferd versinkt im Moor - Feuerwehr startet dramatische Rettungsaktion
BAYERN
Pferd versinkt im Moor - Feuerwehr startet dramatische Rettungsaktion
Pferd versinkt im Moor - Feuerwehr startet dramatische Rettungsaktion
Hilfe in der Corona-Krise: Tragen Sie Ihren lokalen Betrieb ein und bewahren Ihre Kundschaft
BAYERN
Hilfe in der Corona-Krise: Tragen Sie Ihren lokalen Betrieb ein und bewahren Ihre Kundschaft
Hilfe in der Corona-Krise: Tragen Sie Ihren lokalen Betrieb ein und bewahren Ihre Kundschaft

Kommentare