JVA-Beamter verliert Knastschlüssel

Kempten - Was dürfen Sie als Justizbeamter nie tun? Richtig - den Schlüssel zu den Gefängniszellen verlieren. Das ist aber einem Beamten der Justizvollzugsanstalt Kempten passiert. Die Konsequenz ist teuer.

Folge des Verlusts: Alle Schlösser mussten ausgewechselt werden. 27 000 Euro kostete der Spaß - und die sollte der Beamte zahlen. Der aber zog vor Gericht. Das Augsburger Verwaltungsgericht erreichte nun einen Vergleich. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, muss die Versicherung des Mannes die eine Hälfte des Schadens begleichen, die andere übernimmt der Freistaat - vertreten durch die JVA.

Und die Sicherheit in dem Gefängnis mit rund 400 Insassen? Die war, laut dem JVA-Chef Gisbert Rehmet, nie gefährdet. Es könne ausgeschlossen werden, dass der verlorene Schlüssel in falsche Hände geraten sei.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare