Kadaver in Güllegrube geben Rätsel auf

Hausen/Kempten - In einer Güllegrube im Ostallgäu gefundene Plastiksäcke mit Tierkadavern geben der Polizei in Kempten Rätsel auf.

Wie die Behörden am Mittwoch mitteilten, fand ein 45 Jahre alter Anwohner am Vortag die Tierleichen bei Hausen im sogenannten Schuhrieder Moos. In den Säcken befanden sich den Angaben zufolge Kadaver, Leichenteile und Innereien von Hasen und Schafen. Wer sie unerlaubt in der Güllegrube entsorgte, war zunächst unklar. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare