Katapulteffekt auf Verkehrsinsel - Motorradfahrer stirbt

+
Laut Polizei ist der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle gestorben (Archivbild).

Aschaffenburg - Ein Motorradfahrer ist in Aschaffenburg beim Überholen versehentlich auf eine Verkehrsinsel geraten, wie auf einem Katapult in die Höhe geschleudert worden und ums Leben gekommen.

Der 54-Jährige blieb am Montagabend 30 Meter weiter auf der Straße liegen und starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei in Würzburg berichtete. Der Mann sei ohne gültigen Führerschein unterwegs gewesen. Ersten Ermittlungen zufolge war das Motorrad außerdem nicht zugelassen.

lby

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare