Nach Gutachten

Keine Schadstoffe am Lindauer Bahnhof

+

Lindau - Der Boden am Lindauer Bahnhof ist nicht schadstoffbelastet. Ein Lindauer Unternehmer hatte die Diskussion um ein mit Giftstoffen verseuchtes Gelände aufgeworfen.

Der Boden der als Ausstellungsgelände genutzten Fläche wurde von einem unabhängigen Gutachter untersucht und als unbelastet beurteilt, wie das Landratsamt am Montag mitteilte. Bei der aktuellen Überprüfung sei keine Überschreitung der Prüfwerte für die Nutzung als Gewerbefläche festgestellt worden - die Ergebnisse würden sogar eine Nutzung als Kinderspielfläche zulassen, teilte das Landratsamt mit.

Der Lindauer Unternehmer hatte 2007 ein historisches Bahngebäude auf der Lindauer Insel gemietet und litt danach eigenen Angaben zufolge an Kopfschmerzen, Übelkeit, Hautreizungen und Herzrasen. Ein von ihm in Auftrag gegebenes Gutachten soll ergeben haben, dass sich Giftstoffe in Luft und Staubproben befinden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
BAYERN
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Corona-Inzidenz über 1000 in Bayern: Zwei Hotspots mehr als am Vortag - sie sind oder gehen in den Lockdown
Söder sieht Corona-Wende in Bayern: Doch Angst vor Omikron wird größer - 15 Passagiere aus Kapstadt positiv
BAYERN
Söder sieht Corona-Wende in Bayern: Doch Angst vor Omikron wird größer - 15 Passagiere aus Kapstadt positiv
Söder sieht Corona-Wende in Bayern: Doch Angst vor Omikron wird größer - 15 Passagiere aus Kapstadt positiv
Immer mehr psychisch kranke Kinder in Bayern: Corona-Welle verschärft Lage in Kliniken enorm
BAYERN
Immer mehr psychisch kranke Kinder in Bayern: Corona-Welle verschärft Lage in Kliniken enorm
Immer mehr psychisch kranke Kinder in Bayern: Corona-Welle verschärft Lage in Kliniken enorm
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
BAYERN
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50

Kommentare