Kessler gewinnt 400 Meter bei süddeutschen Meisterschaften

Sindelfingen (dpa/lby) - Christoph Kessler hat bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Sindelfingen den Titel über 1500 Meter geholt. Der Karlsruher siegte am Sonntag in 3:51,49 Minuten knapp vor Nico Sonnenberg aus Frankfurt/Main (3:51,55). Über die 1500 Meter der Frauen belegte Kesslers Vereinskollegin Sarah Hettich in 4:40,52 Minuten den zweiten Platz. Der Sieg ging in Abwesenheit des deutschen Toptalents Alina Reh (Ulm) an Anna-Katharina Plinke (Regensburg) in 4:39,48 Minuten.

Im Hochsprung der Frauen reichte ohne die zunächst gemeldete, aber nicht angetretene deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch (Stuttgart) der Münchnerin Carina Dörr eine Höhe von 1,76 Meter zum ersten Platz. Jungfleischs Trainer Tamas Kiss erklärte, für die 25-Jährige sei nach den baden-württembergischen Meisterschaften vor einer Woche in Karlsruhe und dem Meeting in Cottbus am Mittwoch ein weiterer Start zu viel gewesen. "Sie hat deshalb pausiert", sagte Kiss.

Ergebnisse

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Fußgänger findet verweste Leiche
Fußgänger findet verweste Leiche
Bauer entdeckt fremde Kuh auf Weide - doch sie scheint niemandem zu gehören
BAYERN
Bauer entdeckt fremde Kuh auf Weide - doch sie scheint niemandem zu gehören
Bauer entdeckt fremde Kuh auf Weide - doch sie scheint niemandem zu gehören
Fußgängerin von Auto überfahren
BAYERN
Fußgängerin von Auto überfahren
Fußgängerin von Auto überfahren
Prozess steht bevor: 17-Jährige soll einjähriges Kind getötet haben
BAYERN
Prozess steht bevor: 17-Jährige soll einjähriges Kind getötet haben
Prozess steht bevor: 17-Jährige soll einjähriges Kind getötet haben

Kommentare