Autofahrer brauchen Geduld: Kilometerlange Staus in Südbayern

+
Kilometerlange Staus: in Südbayern war bei den Autofahrern viel Geduld gefragt.

München/Rosenheim - Der traumhafte Start in den Oktober bedeute am Sonntag für viele Autofahrer auf Bayerns Fernstraßen eine harte Geduldsprobe: Tausende Autofahrer sind am Sonntag in kilometerlangen Staus gestanden.

Das warme Spätsommerwetter lockte viele Menschen zum Wandern in die Berge oder an Bayerns Seen, wie ein Sprecher des Verkehrslagedienstes der Polizei in Rosenheim sagte. “In die Ausflugsgebiete in Richtung Süden ist grundsätzlich alles sehr voll.“

Besonders viel Geduld mussten die Autofahrer auf der A 7 Ulm-Füssen haben: Hier stockte der Verkehr auf rund 40 Kilometer Länge. In Nordbayern dagegen lag dem Verkehrslagedienst fast keine Meldung vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare