Kiloweise "Stoff" in Weinkartons

Passau/München - Schleierfahnder haben auf der Autobahn 3 nahe Passau einen Kurier mit fast fünf Kilogramm Drogen geschnappt.

Der 40-Jährige hatte 4,3 Kilo Amphetamin, knapp 330 Gramm Kokain und mehr als ein Kilo Drogen-Streckmittel in seinem Auto, berichtete das Bayerische Landeskriminalamt am Freitag.

Das Rauschgift hatte der Mann in Wein-Getränkekartons im Kofferraum versteckt. Der Ungar hatte die Drogen vermutlich in den Niederlanden abgeholt und war in sein Heimatland unterwegs. Kurz vor der Grenze zu Österreich wurde er gefasst. Gegen den 40-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare