Kimmich glaubt an Sané auch bei Bayern: „Der Junge hat Bock“

Leroy Sané
+
Leroy Sané (M) aus Deutschland schießt ein Tor.

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich ist optimistisch, dass Teamkollege Leroy Sané nach guten Leistungen im DFB-Trikot nun auch beim FC Bayern München deutlich stärker auftreten wird. Der Eindruck von dem 25 Jahre alten Außenstürmer sei „gut, sehr positiv“, sagte Mittelfeldspieler Kimmich nach dem 4:0 der deutschen Nationalmannschaft auf Island am Mittwochabend:

[Reykjavik - ]„Der Junge hat Bock auf Fußball. Es macht Spaß, mit ihm auf dem Platz zu stehen.“

Sané lief in allen drei WM-Qualifikationsspielen gegen Liechtenstein (2:0), Armenien (6:0) und Island in der Startelf von Bundestrainer Hansi Flick auf. Er traf im ersten und dritten Spiel und steigerte sich im Verlauf der Länderspielwoche. „Ich denke, er wird da jetzt anknüpfen bei uns beim FC Bayern“, sagte Kimmich in Reykjavik.

Auch die Bayern-Bosse haben Sanés Auftritte im Nationaltrikot sehr wohlwollend beobachtet. „Für Leroy bin ich sehr glücklich, weil wir mit seiner Leistung letztes Jahr nur zum Teil zufrieden waren“, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic am Donnerstag in München. Man habe zuletzt zahlreiche Gespräche geführt. Er glaube an Sané: „Er ist ein Spieler, der alle Qualitäten hat, die er aber auf den Platz bringen muss. Ich freue mich, wenn er voller Selbstvertrauen zurückkommt.“

Die Bayern müssen am Samstag im Top-Spiel bei RB Leipzig antreten. Drei Tage später erfolgt beim FC Barcelona der Start in die Champions League. Sané war zu Saisonbeginn sogar bei einem Heimspiel von Bayern-Fans nach einer schwachen Leistung ausgepfiffen worden. [dpa]

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Volkstheater startet Saison in Neubau
BAYERN
Münchner Volkstheater startet Saison in Neubau
Münchner Volkstheater startet Saison in Neubau
BMW: Kosten je Auto bis 2025 um ein Viertel senken
BAYERN
BMW: Kosten je Auto bis 2025 um ein Viertel senken
BMW: Kosten je Auto bis 2025 um ein Viertel senken
Dramatische Suche nach Julia (8) beendet - Polizei nennt erste Details zu Fund und Zustand des Mädchens
BAYERN
Dramatische Suche nach Julia (8) beendet - Polizei nennt erste Details zu Fund und Zustand des Mädchens
Dramatische Suche nach Julia (8) beendet - Polizei nennt erste Details zu Fund und Zustand des Mädchens
Remis gegen Arminia: Augsburg-Manager „extrem enttäuscht“
BAYERN
Remis gegen Arminia: Augsburg-Manager „extrem enttäuscht“
Remis gegen Arminia: Augsburg-Manager „extrem enttäuscht“

Kommentare