Kennzeichen gemerkt

Kinder stellen Unfallflüchtigen

Marktoberdorf - Zwei Kinder haben einen Mann überführt, der das Auto ihres Vaters beschädigt und sich aus dem Staub gemacht hat.

Die sieben und neun Jahre alten Geschwister warteten im Wagen auf einem Parkplatz in Marktoberdorf (Kreis Ostallgäu), als der ältere Herr mit seiner Autotür heftig gegen die Karosserie stieß und eine Beule zurückließ. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, notierten die beiden Kinder geistesgegenwärtig das Kennzeichen des Flüchtigen, während er heimlich davonfahren wollte. Den Mann erwartet nun ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare