1. kreisbote-de
  2. Bayern

Kinder zündeln: Hoher Schaden bei Lagerhallen-Brand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Forheim/Augsburg - Zündelnde Kinder haben in Forheim (Landkreis Donau-Ries) eine landwirtschaftliche Lagerhalle in Brand gesetzt und einen Schaden von rund 250 000 Euro verursacht.

Menschen wurden nicht verletzt. Wie die Polizei in Augsburg am Montag mitteilte, hatten Anwohner am Vorabend das Feuer bemerkt. Zu diesem Zeitpunkt schlugen bereits aus dem Dach und der Rückwand des Gebäudes helle Flammen.

In der etwa 600 Quadratmeter großen Halle waren den Angaben zufolge eine große Menge Heu- und Strohballen sowie mehrere Maschinen gelagert, darunter ein Mähdrescher, ein Häcksler, Zugmaschinen und ein Schaufellader. Ersthelfer konnten einige Maschinen noch rechtzeitig vor dem Feuer retten. Auf dem Dach befand sich eine Photovoltaik-Anlage. Die Polizei konnte einen technischen Defekt als Brandursache ausschließen. Intensive Ermittlungen ergaben schließlich, dass das Feuer fahrlässig durch zündelnde Kinder verursacht wurde. Die Untersuchungen dauern an.

dpa

Auch interessant

Kommentare