Klassenfahrt: Plötzlich fehlt der Bus

Freyung/Straubing - Unfreiwilliger Zwischenstopp für eine 20-köpfige Reisegruppe aus der Ukraine: In Niederbayern standen die Schüler und ihre Lehrer auf der Rückfahrt aus der Schweiz am Freitag plötzlich ohne Bus da.

Schleierfahnder kontrollierten in Freyung das Gefährt der Gruppe und stellten fest, dass der Bus als gestohlen gemeldet war. Der Bus wurde sichergestellt, die Passagiere mussten auf der Polizeiinspektion auf einen Ersatzbus waren.

Die unfreiwillige Besichtigung der Wache habe den 12 bis 16 Jahre alten Schülern durchaus gefallen, berichtete die Straubinger Polizei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare